Ihre Suchergebnisse

Gastronomiefläche im beliebten Kwartier Latäng

|

  | 50674 | | Objekt-ID 3945

FLÄCHE

KAUFPREIS 275.000 €

ZIMMER

3

BADEZIMMER

Objektbeschreibung

Es handelt sich um einen 1993 errichteten Wohn- und Geschäftskomplex mit Innenhofbebauung inklusiver Hofflächen mit 36 PKW-Stellplätzen, Vollunterkellerung, 6 Vollgeschossen und einem ausgebautem Dachgeschoss, aufgeteilt in 153 Wohnung- und Teileigentumseinheiten.

Ursprünglich war die Einheit mit einer Gewerbefläche im Erdgeschoss verbunden. Die Aufteilung in zwei separate Einheiten erfolgte im August 2015. Hierzu liegen alle behördlichen Genehmigungen vor. Das monatliche Hausgeld in Höhe von 2.905,—EUR basiert auf einem Wirtschaftsplan aus dem Jahr 2013, in dem die beiden Einheiten noch zusammengelegt waren. Dadurch, dass die Fläche zuletzt nicht genutzt wurde, hat bis dato noch keine Anpassung des Wirtschaftsplans stattgefunden.
Im Rahmen diverser Umbauten wurde die Einheit so umgebaut, dass sie schon jetzt an die Atmosphäre einer Bar/Lounge erinnert. Unter anderem wurden neue moderne Sanitäranlagen für Gäste geschaffen. Verschiedene Thekenbereiche und genügend Flächen für diverse Sitzmöglichkeiten wurden ebenfalls konzipiert.
Die Wände im Bar/Loungebereich sind mit einem Feinputz veredelt, in dem unzählig viele Glitzersteine eingearbeitet sind. Zusätzlich sind zahlreiche Wände mit einem Lehmputz versiegelt, der durch seine Atmungsaktivität für ein behagliches Raumklima sorgt. Die restliche Belüftung erfolgt über die Lüftungsanlage sowie die Klimaanlage.
Die gesamte Gastrofläche befindet sich im Untergeschoss und ist vom Tageslicht abgeschottet. Die Büros sowie ein Pausenraum für Mitarbeiter sind zum Innenhof hin ausgerichtet und verfügen somit über Tageslicht.
Ein positiver Vorbescheid von Februar 2018, der die Nutzung einer Schank- und Speisewirtschaft genehmigt, liegt bereits vor.

Lage

Der Stadtteil Köln-Neustadt-Süd liegt Luftlinie gemessen linksrheinisch ca. 2 km südwestlich der Kölner Stadtmitte und ist ein überaus beliebtes Wohnviertel in der südlichen Innenstadt. Die Neustadt-Süd gilt als Viertel mit enormem Entwicklungspotenzial. Hier hat sich zwischen Belgischem Viertel und dem Kwartier Latäng eine neue - durch die Nähe zur Universität - studentisch-akademische Atmosphäre entwickelt, die von legeren Bars, angesagten Clubs und ansprechenden Restaurants geprägt wird. Die Nähe zum Zülpicher Platz, Barbarossaplatz und Rudolfplatz verleihen diesem Standort eine sehr gute Erreichbarkeit. Das Objekt liegt in absolut zentraler Lage, unmittelbar an der Bahntrasse zum Kölner Hauptbahnhof. Verkehrsanbindungen bestehen über die angrenzenden Bundestraßen B 9 („Hohenstaufenring“ / „Salierring“), die B 55 und über den Verteilerkreis „Köln-Süd“ zum Kölner Autobahnring zu den Autobahnen A 4/A 555. Eine U-Bahnhaltestelle der Linie Nr. 9 und der Bahnhof Süd befinden sich in unmittelbarer Nähe. Am Barbarossaplatz, der fußläufig erreichbar ist, befinden sich weitere Haltestellen mehrerer Straßenbahnlinien. Die Entfernung zum Autobahnkreuz Köln-West A1 und A4 beträgt ca. 7 km. Die Universität ist ca. 1 km entfernt, der Volksgarten ist ca. 0,5 km entfernt. Zahlreiche Bildungs-, Freizeit-, Kultur und Sportangebote sind gegeben. Diverse Geschäfte, sowie Banken und Gastronomie befinden sich in unmittelbarer Nähe.


50674

Details

Ihr Ansprechpartner

(Objekt-ID: 3945)

Sebastian Thönnißen

Telefon: 02241-9272-13
Fax: 02241-9272-50
E-Mail: thoennissen@stoffel-bertz.de

  • AUF EINEN BLICK

    Heizungsart: Fernheizung
    Käufer-Courtage (inkl. MwSt.): 3.57 %
    Gastrofläche: 744 m²
    Befeuerung: Fernwärme
    Zustand: renovierungsbedürftig
    Energieausweis-Art: Verbrauch
    Energieverbrauchskennwert: 87,80 kWh/(m²*a)
    Warmwasser im Energieverbrauch enthalten: Ja
    Primärenergieträger: Fernwärme
    Heizenergieverbrauchskennwert: 87,80 kWh/(m²*a)
    Energieausweis-Ausstellungsdatum: 05.12.2009
    Energieausweis-Jahrgang: vor 2014
    Energieausweis-Gebäudeart: Nichtwohngebäude